Der Mann und das Wort


Ein Mann ein Wort:

so ist die Sprache denn der Ehre Hort.

Doch diese, die verspricht, kann sich versprechen.

Oft haben Worte einen Mann ersetzt.

Doch kann ein Mann ein Wort ersetzen?

Ich möcht' es so gering nicht schätzen.

Die Ehre bloß, das Wort wird nicht verletzt

und jene kann man, dieses nimmer brechen,

da wohl der Mann, das Wort nicht anders kann.

Das meine ist: Ein Wort ein Mann!


 © textlog.de 2004 • 13.12.2017 19:44:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 18.09.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » 1899-1909 » 1910-1919 » 1920-1929 » 1930-1936