Mythologie


Was? Es kann sprechen? Dieser Schlauch hier ist ein Mensch?

Und dieser Bauch hier, jener Blasebalg ist einer?

Und hier der Leguan, der Hamster dort sind's auch?

Der links am Fenster, einem Schlafsack gleich,

der rechts, einer Matratze gleich, auch der?

Dort öffnet sich ein Maul wie ein Lavoir,

hier naht ein Walroß und bestellt die Zeitung,

und dieses, meint man, habe Blut wie wir?

Selbst dieser, der so aufgeregt sehderanda

sich herkommt, als ob er, noch ganz in Schaum,

persönlich jener Kreuzigung beigewohnt

und nun erzählen wollte, wie's gewesen,

und wer dabei gewesen unter andern,

und was er angehabt, den sie nun los sind?

Hier röchelt etwas und es ruft: Ich nehm!

Was ist das? Wär's ein Tier, so hätt's Fasson.

Es ist eins und doch keines, doch kein Mensch.

Was? Es kann sprechen? Atmen kann es auch?

Dies ward geboren? Mitgeborne sinds?

Ein Weib trug Schmerzen, viele freuten sich,

als es zur Welt kam? Heute offeriert es

freihändig, hat per Zufall tausend Kilo

von dem und jenem, und noch vier Waggons

von Prima-Seife und ein Aquarell.

Und vieles gibt es, während dies da ist.

Und Amethyste gibts und in den Pampas

schaukelt – oh sieh – ein blauer Schmetterling.

Da reißt sich einer los und brüllt: Auf Ihnen

hat man gewartet, Kleinigkeit, wer sind Sie?

Und Zähne hat das Ding dem Eber gleich,

die hacken sich ins Fleisch und mahlen alles

mit wilder Wut zu hunderten Prozenten.

Der Apparat dort kommt nicht leicht zu sich.

Doch tippt man an, so sagt er: Ausgerechnet!

Hat das auch Milz und Nieren so wie wir?

Es kam wie wir aus dem Geheimnisse

und wird wie wir in das Geheimnis eingehn?

Ist dieses nicht ein größeres Geheimnis?

Die Luft ist voll von Ziffern und Miasmen.

Ich sitze da und bin narkotisiert,

ich fühle, diese sind nicht, doch wie lange

wohl dieser Übergang noch dauern mag.

Und ob er glaube, frag ich meinen Nachbarn,

daß es noch Hoffnung gibt oder schon jetzt

dem Bottich dort, der eben ein Getränk

einschlürft, Verständnis zuzutrauen sei

für mein Problem, nämlich ob hier ein Beistrich

statt eines Strichpunkts wohl am Platze wäre

und wie das Wort »chiastische Umarmung«

in Sinn und Form und Klang erfüllt erscheint,

und ob nicht, wenn ich ihm die Stelle zeige,

dies auch vielleicht die Zauberformel war

und ob das Chaos war, wenn ich ihn weckte.

Mein Nachbar schweigt erschrocken und er blickt

starr wie ich selbst auf diesen Kreis von Formen,

die durch den rätselhaften Ratschluß Eines

doch sprechen und sich leicht verständigen können,

nur nicht mit uns. Da wird es lebhafter,

weil sie, im Vielerlei des Gelderwerbes

ein Ideales fest im Aug behaltend,

auf Pferde setzen und von Pferden wissen,

daß sie geschaffen sind, um zu gewinnen

für sie, da umgekehrt ja doch die Pferde

auf sie zu setzen nicht imstande sind.

So sitzen wir im Schlaf und hören zu.

Da würgt mich etwas und es ist ein Wort,

und jenes Maul, auf das wir beide starren,

hat jetzt ein wunderbares Wort gesagt,

obschon gesagt im Dialekt der Hölle:

Glaukopis! – und was er verdienen wird.


 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 11:16:28 •
Seite zuletzt aktualisiert: 18.09.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » 1899-1909 » 1910-1919 » 1920-1929 » 1930-1936