1513. Wüten 1). Toben 2).

1)To be furious, to rage.    Être furieux (enragé).    Infuriare (esser in furore).
2)To rage, make a noise, bluster.    Tempêter (crier).    Smaniare.

Toben deutet auf die heftigen Bewegungen des Körpers und den Lärm, von dem sie begleitet sind, wüten auf eine starke Leidenschaft, die bis zur Beraubung des Bewußtseins und der Vernunft steigt. Ferner ist toben von wüten auch nach der Art der Leidenschaft verschieden, aus deren Übermaß es entsteht. Das Wüten kann nämlich nur aus Zorn und blinder Leidenschaftlichkeit, das Toben auch aus einem Übermaß von Freude, Fröhlichkeit und Lustigkeit hervorgehen.


 © textlog.de 2004 • 19.10.2017 05:42:47 •
Seite zuletzt aktualisiert: 13.06.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z