836. Käfig 1). Bauer 2).

1)Cage. Cage. Gabbia (gabbione).
2)Bird-cage. Cage d‘oiseau. Gabbia per uccelli.

Beide Ausdrücke bezeichnen ein vergittertes Gefängnis für eingefangene Tiere. Der Käfig (mhd. kevje, Käfig, Vogelhaus, aus lat. cavea, Vogelbauer, von cavus, hohl) ist ein solcher Behälter für vierfüßige Tiere oder für große Raubvögel, der (besser als: das) Bauer (eig. Wohnung, von ahd. bûr, Haus, Kammer, Wohnung, angelsächs. bûr, Wohnung, dieses altgermanische Wort steckt noch in Nach-bar, d. i. der Nahe-wohnende) für kleine Singvögel. In dichterischer Sprache wird zuweilen ein Käfig auch Bauer genannt. Käfig wird auch figürlich gebraucht, Bauer nicht.


 © textlog.de 2004 • 20.11.2017 14:31:19 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.01.2008 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z