Vorbeizeigen

Vorbeizeigen BARANY: wenn der Vestibularnerv durch kaltes Ausspritzen des Ohres gereizt wird, weicht der von unten nach oben geführte Zeigefinger seitwärts ab und zwar in der entgegengesetzten Richtung, wie das ebenfalls exp. erzeugte Augenzittern. Abweichen von diesem Versuch spricht für Kleinhirnerkrankung. Ferner: der Patient berührt mit einem Finger den Finger des Arztes. Greift er bei nunmehr geschlossenen Augen fehl, liegt wahrscheinlich Kleinhirnerkrankung vor. (Vorbeizeigen = Täuschung in der Tiefen = Weitenrichtung erfolgt bei Gesunden durch Betrachtung mit nur einem Auge: Horizontales von der Seiteherführen des einen Zeigefingers gegen den anderen führt öfter fehl.)


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z