Verbrennung

Verbrennung, Combustio. Schädigung der Haut und tieferliegende Gewebe, besonders der Blutgefäße. Man unterscheidet gewöhnlich 3 Grade (aber auch 4, ja 6, je nachdem man mit leichten Graden, z. B. dem einfachen Gletscherbrand beginnt). Zum 3. Grad rechnet man diejenigen Fälle, wo mehr als 1/8 der Körperoberfläche verbrannt und damit gewöhnlich das Schicksal der. Verbrennung besiegelt ist. Weitere Folgen haben die Verbrennung, die nicht nur oberflächliche Epithelschichten erfassen, Blasenbildung verursachen: Narben, die bes. im Gesicht verheerend wirken.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z