Gesetze


Es gibt nichts Komischeres, als diesen Haufen von Gesetzen, die der Mensch täglich schafft, um sich glücklich zu machen, während im Gegenteil jedes dieser Gesetze ihm einen Teil seines Glückes stiehlt.

 

*

 

Nr. 203, VIII. Jahr

12. Mai 1906.


 © textlog.de 2004 • 23.10.2017 22:55:58 •
Seite zuletzt aktualisiert: 4.12.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » Glossen » Gedichte » Aphorismen » Notizen