Verbindungen der Geschlechter


Das Geschlecht kann sich mit allem verbinden, was es im Himmel gibt und auch auf Erden. So mit Weihrauch und Achselschweiß, mit der Musik der Sphären und der Werkel, mit einem Verbot und einer Warze, mit der Seele und mit einem Korsett. Diese Verbindungen nennt man Perversitäten. Sie bieten den Vorteil, dass man nur des Teils bedarf, um zum Ganzen zu gelangen.

 

*

 

Nr. 326/327/328, XIII. Jahr

8. Juli 1911.


 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 09:22:25 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.01.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » Glossen » Gedichte » Aphorismen » Notizen