Namen nennen!


»Kainz, Mahler, Roller, Klimt, die zwei, drei großen Wiener Literaten — es war ein geistiger Kreis. Unser feinster geistiger Besitz. Ganz organisch eins.«

Unbedingt Namen nennen! Das ist kein Benehmen!

 

 

Januar, 1912.


 © textlog.de 2004 • 18.12.2017 17:35:36 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.01.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » Glossen » Gedichte » Aphorismen » Notizen