Man überschätzt das


… Nach Mitternacht hielt Vorstand Dr. Krückl die Neujahrsrede .. Er wies auf die Sängerreisen hin, welche der Männergesangverein im abgelaufenen Jahre unternommen hatte und die gewiß zum Frieden beigetragen haben, so nach Budapest und nach Italien. Diese Reisen seien ein Versöhnungswerk gewesen. Die dritte Reise nach Brünn habe bewiesen, dass das deutsche Volk mit dieser versöhnenden Mission des Vereines einverstanden sei …«

Dass in der Politik Imponderabilien entscheiden, habe ich oft gehört, verstehe es nicht und glaube es. Daß in der Politik die Männergesangvereine entscheiden, fürchte ich. Dennoch glaube ich, man überschätzt die politische Wirkung des Liedes »Därf i’s Dirndl liaben?« Ich würde als König die Frage glatt mit »Nein!« beantworten, die fünfhundert Herren ins Wirtshaus schicken und Krieg führen.

 

 

Januar, 1912.


 © textlog.de 2004 • 24.10.2017 06:01:25 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.01.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » Glossen » Gedichte » Aphorismen » Notizen