Ein Notschrei


»(Eine verwaiste Stadt.) Ein Leser schreibt uns: Herr Redakteur! Die an der Wottawa liegende Stadt Horazdiowitz in Böhmen hat schon länger als ein Jahr keinen Bürgermeister und keinen Stadtrat, sondern wird von einer von der Behörde eingesetzten Kommission verwaltet, an deren Spitze der Oberpostmeister kaiserlicher Rat Josef Schönhansl steht. Die Stadt hat keinen Dechant und keinen definitiven Stadtarzt, weil beide das Zeitliche gesegnet haben; zudem ist die Horazdiowitzer Bezirksvertretung ohne Obmann, da die Wahl des letzteren nicht bestätigt wurde. Es wäre an der Zeit, daß da definitive Zustände geschaffen würden. Vielleicht hilft die Veröffentlichung dieser Zeilen dazu. Hochachtungsvoll B. M.«

Nichts als Elend in der Welt bei dem miserabligen Zeitpunkt. Die warmblütige Bevölkerung Wiens wird es sich aber nicht zweimal sagen lassen. Besonders das mit dem Obmann muß leicht in Ordnung zu bringen sein.

 

 

Dezember, 1911.


 © textlog.de 2004 • 11.12.2017 21:59:26 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.01.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » Glossen » Gedichte » Aphorismen » Notizen