Endlich einmal einer,
der jeder Phrase aus dem Weg geht


».... Geheimrat Brunner nahm nun den Sitz des Präsidenten ein .... Er spricht liebenswürdig, fließend, geht jeder Phrase aus dem Weg und wird jedesmal, wenn er von dem eisernen Bund deutscher und österreichischer Juristen, von dieser tiefinnerlichsten Verbrüderung des Nordens und Südens, Ostens und Westens des deutsch-österreichischen Sprachgebietes spricht, von stürmischen Bravo-Rufen und Beifallsklatschen unterbrochen ....«

Aus der Rede:

».... Als die ständige Deputation die Frage erwog, wen man für Wien als Vorsitzenden vorschlagen soll, gab es ein Duell zwischen mir und einem österreichischen Mitglied der Deputation. Nach meinem persönlichen Empfinden hätte es sich empfohlen, das Präsidium diesmal einem Österreicher zu übertragen, aber wie im Leben der Völker, so bewahrheitet sich mitunter auch im Leben des einzelnen, daß es mit dem Satz: beneficia non obtruduntur nicht immer ganz genau genommen wird. Wenn ich, wie Sie in figura sehen, schließlich unterlag, so war es der Appell an meine österreichische Herkunft, was mich veranlaßte, die Waffen zu strecken ....

 

 

Oktober, 1912.


 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 19:17:00 •
Seite zuletzt aktualisiert: 15.01.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright Die Fackel: » Glossen » Gedichte » Aphorismen » Notizen