Drittes Buch

Die Höhezeit

Zweiter Teil.
Der Mensch


 

 

Siebentes Kapitel: Kant zu Hause. Verhältnis zu den Geschwistern. Alte und neue Freunde

1. Zu Hause: Wohnung — Sein Diener Lampe — Ein Tageslauf in den 80er Jahren — 2. Familie: Die Schwestern — Der Bruder — Dessen Hinterbliebene — Die jüngste Schwester — 3. Die Freunde: Green — Kraus — Johann Schultz — Scheffner — Hippel und andere

 

Achtes Kapitel: Im Amte

1. Als Kollege: Die Amtsgenossen Reusch, Mangelsdorf, Hasse, Wald, Hagen — 2. Als Beamter: Senatsmitglied — Dekan — Rektor — Stellung zu den Militärbehörden — 3. Als Dozent: Fleiß — Äußere Erscheinung — Compendien — Die populären Vorlesungen — Die Fachkollegien — 4. Die Zuhörer: Zahl — Sitten — Honorar — Schoen, Gentz, Baczko, Wasianski, die Brüder Jachmann — 5. Stellung zum Judentum: Allgemeines — Verhältnis zu einzelnen jüdischen Studenten — zur Königsberger und Berliner Judenschaft

 

Neuntes Kapitel: Kant als Schriftsteller, Stillst und Briefschreiber

A. Der Schriftsteller: Honorare — Die Verleger — Der Nachdruck — Kants literarische Ratschläge — Seine Arbeitsweise — Rechtschreibung und Handschrift — Druck

B. Der Stilist: Gebrauch des Lateins — des Deutschen — Vorkritischer Stil — Kritischer Stil — Anschaulichkeit — Bilder und Gleichnisse — Ergebnis

C. Kant als Briefschreiber: Charakter seiner Briefe — Die Briefe an ihn — Beispiel: Briefwechsel mit Maria von Herbert

 



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.02.2007 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright