Stoffwechsel

Stoffwechsel die gesamten Vorgänge des Zerfalls und Ersatzes der Körperbestandteile. Chemischer Stoffwechsel, intermediärer Stoffwechsel der Abbau der zugeführten Nährstoffe und der Körperstoffe, der Aufbau der Körperstoffe, die Verwendung der Nährstoffe für Energieverbrauch: Wärmebildung und Arbeit. Stoffwechselfermente die Fermente der Zellen, die den Stoffwechsel in den Geweben bewirken, im Gegensatz zu den Fermenten der Verdauungsorgane. Stoffwechsel-Gleichgewicht liegt vor, wenn ebensoviel Nahrung aufgenommen wird als durch die Ausscheidung verloren geht. Stoffwechselkrankheiten Störungen der normalen Vorgänge chem. Zersetzungen und Bildungen, bei Diabetes mellitus, Gicht, Rachitis usw., bei fortschreitender Erkenntnis meist als Organkrankheiten festgestellt, vgl. Konstitution; enge Beziehung besteht zu den Störungen der inneren Sekretion, vgl. Blutdrüsen.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 24.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z