Spira, Spiralen

Spira lat. speira schlangenförmige Windung. — Spiralen im Auswurf bilden sich, wenn spärliches, zähes Sekret durch gewaltsames Husten entfernt wird; sie bestehen rein aus Schleim, der Achsenfaden ist der optische Ausdruck der stärkeren Drillung der axialen Teile. Vgl. Bronchiolitis und CURSCHMANNsche Spiralen.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z