Mienen

Mienen. Mienen sind "ins Spiel gesetzte Gesichtszüge". Oft wiederholte Mienen werden zu stehenden Gesichtszügen, Anthr. 2. T. A, c (IV 246 f.). Vgl. Physiognomie.

 


 © textlog.de 2004 • 24.03.2017 11:05:25 •
Seite zuletzt aktualisiert: 12.10.2006 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I - J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z