Schusterbrust

Schusterbrust Einsenkung des untersten Teils des Brustbeins oder auch nur des Schwertfortsatzes, bei Schustern als Berufsschädigung, dann auch angeboren: Trichterbrust. Ferner erworben, z. B. bei Rachitis. Da gewöhnlich eher Pectus Carinatum = Kiel- oder Hühnerbrust, vereint mit "Rosenkranz" s. d.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z