Schnürfurche

Schnürfurche Furche an der Vorderfläche der Leber, durch den beim Schnüren fest angedrückten Rippenrand entstandene streifenförmige Atrophie des Lebergewebes mit fibröser Verdickung der Kapsel. In schweren Fällen kann der untere Teil des rechten Leberlappens wie abgeschnürt erscheinen: Schnürleber. Vgl. RIEDEL.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z