Rekurrens, Recurrens

Rekurrens, Recurrens lat. Febris recurrens Rückfallfieber, akute Infektion mit hohem Fieber, das meist 5—7 Tage dauert und nach 5—10 Tagen mit demselben Verlauf nochmals auftritt, erster Relaps; nach ebensolchen Pausen können noch ein dritter und mehr Relapse vorkommen. Vgl. Biliöses Typhoid. Die Krankheitserreger, OBERMEYERS Spirochäten, 1873, bewegliche schraubenförmige Fäden, sind während der Fieberanfälle im Blut nachweisbar, werden durch Läuse, Wanzen, Zecken usw. übertragen. Behandlung: Salvarsan. Afrikanische Rekurrens früher für Malaria gehalten, durch Spirochäte DUTTONI (s. d.), die durch Ornithodorus moubata übertragen wird. Persische Rekurrens s. Miana.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z