Reizleitungs-System

Reizleitungs-System des Herzens: Rest des embryonalen Herzschlauches, der ohne Vermittlung nervöser Elemente, rein "myogene" Herzbewegungen ausführt. Es beginnt mit Sinusknoten i. d. Vorderwand-Verdickung des rechten Herzohrs, zieht durch die rechte Vorhofwand zum annulus fibrosus, und bildet den Atrioventrikularknoten, dann das HISsche Bündel bis zur Kammerscheidewand, wo es in rechten und linken Schenkel zerfällt.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z