Pneumothorax

Pneumothorax gr. pneuma Luft, thôrax Brust, Eindringen von Luft in den Pleuraraum, meist nach Durchbruch tuberkulöser Höhlen. Häufig der Ursache gemäß mit Eiterung verbunden: Pyopneumothorax. Künstlicher Pneumothorax FORLANINI, BRAUER als Heilmittel bei Lungentuberkulose, um die Lunge ruhigzustellen. Einführung von 1—2 l Stickstoff. Pneumothorax des conscrits GAILLARD fr. conscrit Rekrut, Pneumothorax bei sonst gesunden Menschen durch Zerreißung von Lungenbläschen: spontaner Pneumothorax.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z