Placentarpolyp, Placentitis

Placentarpolyp Nachgeburtrest, auch von diesem ausgehende Schleimhaut Wucherungen. — Placentarretention verzögerte Ausstoßung der Nachgeburt Kann bes. bei nur teilweiser Lösung der Placenta Ursache für schwere Blutungen sein. Ist diese ausgestoßen, so ist Paralyse der Placentarstelle oder Atonie des ganzen Uterus Grund für weitere Blutung. — Placentarstelle Ansatzstelle der Nachgeburt. — Placentitis Entzündung des Mutterkuchen, bei Syphilis und chronischer Endometritis.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z