Pleocytose

Pleocytose gr. pleôs voll, kytos Bläschen, Blutkörperchen, vermehrter Lymphocytengehalt der durch Lumbaipunktion gewonnenen Flüssigkeit. Schwache Pleocytose bei Tumor, multipler Sklerose, sekundärer Syphilis und latenter Syphilis; starke Pleocytose nur bei Dementia paralytica (ständiges Frühzeichen), Tabes, Syphilis cerebrospinalis, Syphilis congenita und akuter Meningitis; fehlt bei Neurosen trotz Syphilis. Vgl. Zytodiagnostik.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z