Placenta

Placenta lat. Kuchen, Mutterkuchen, Nachgeburt, weil sie bei der Geburt nach der Frucht ausgestoßen wird. Placenta praevia lat. vorliegender Mutterkuchen, Anheftung der Placenta vordem inneren Muttermund, Placenta praevia centralis, oder seitlich davon, Placenta praevia lateralis, führt zu Blutungen vor oder im Beginn der Geburt. Placentae succenturiatae Nebenplacenten, durch Teilung der Placenta in mehrere Teile. Vgl. ABDERHALSENs Schwangerschaftsreaktion.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z