PETTENKOFERs Reaktion

PETTENKOFERs Reaktion für Gallensäure. Für Nachweis im Mageninhalt wird das Filtrat durch Kochen enteiweißt. Dann hiervon einige Tropfen filtriert, mit wenig Rohrzucker und 2—3 Tropfen Schwefels versetzt und auf 70° erhitzt. Bei Anwesenheit von Gallensäure Rotfärbung eventuell spektroskopiert: 2 Absorptionsstreifen zwischen D. und E. in Grün und vor F. in Blau. (Da Gallensäure nur zu 0,5 % im normalen Harn, genügt diese Probe nicht für Harn.)


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z