Ditonus

Ditonus. (Musik) War bei den Alten ein Intervall von zwei ganzen großen Tönen, folglich von dem Verhältnis 64/81, etwas größer als unsere reine große Terz, die aus einem großen und einem kleinen ganzen Ton besteht und die den Alten, die nur große Töne hatten, unbekannt war. Inzwischen kommt dieser Ditonus in unseren heutigen Tonleitern verschiedentlich vor und wird statt der reinen großen Terz gebraucht als bD-F, bC-G, B-d.


 © textlog.de 2004 • 16.12.2017 19:39:44 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.10.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z