Deckel

Deckel. (Baukunst) Der oberste Teil des Säulenstuhls, welcher den Würfel und Fuß desselben bedeckt. Er wird nach Beschaffenheit der Ordnung, mit mehr oder weniger Gliedern verziert, wobei sich die Baumeister selten an festgesetzte Regeln und Verhältnisse binden. Die Hauptsache ist, dass der Deckel in Ansehung der Höhe ein gutes Verhältnis zum Säulenstuhl habe. Goldmann gibt den drei Hauptteilen des Säulenstuhls, dem Fuß, dem Würfel und dem Deckel folgende Verhältnisse: 6:11:3. Folglich ist der Deckel halb so hoch als der Fuß.

 


 © textlog.de 2004 • 24.09.2017 23:18:48 •
Seite zuletzt aktualisiert: 23.10.2004 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Z