Was man Vernunft nennt


[104]

 

Was man gewöhnlich Vernunft nennt, ist nur eine Gattung derselben; nämlich die dünne und wäßrige. Es gibt auch eine dicke feurige Vernunft, welche den Witz eigentlich zum Witz macht, und dem gediegenen Stil das Elastische gibt und das Elektrische.

 


 © textlog.de 2004 • 20.10.2017 21:38:38 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.08.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright