Vorliebe für einzelne Tugenden


302.

Vorliebe für einzelne Tugenden. — Wir legen nicht eher besonderen Wert auf den Besitz einer Tugend, bis wir deren völlige Abwesenheit an unserem Gegner wahrnehmen.

 


 © textlog.de 2004 • 16.12.2017 23:38:57 •
Seite zuletzt aktualisiert: 31.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright