Um eine Viertelstunde früher


269.

Um eine Viertelstunde früher. — Man findet gelegentlich Einen, der mit seinen Ansichten über seiner Zeit steht, aber doch nur um so viel, dass er die Vulgäransichten des nächsten Jahrzehnts vorwegnimmt. Er hat die öffentliche Meinung eher, als sie öffentlich ist, das heißt: er ist einer Ansicht, die es verdient trivial zu werden, eine Viertelstunde eher in die Arme gefallen, als Andere. Sein Ruhm pflegt aber viel lauter zu sein, als der Ruhm der wirklichen Großen und Überlegenen.


 © textlog.de 2004 • 24.10.2017 00:42:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 31.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright