Ernst nehmen


327.

Ernst nehmen. — Der Intellekt ist bei den Allermeisten eine schwerfällige, finstere und knarrende Maschine, welche übel in Gang zu bringen ist: sie nennen es "die Sache ernst nehmen", wenn sie mit dieser Maschine arbeiten und gut denken wollen — oh wie lästig muss ihnen das Gut-Denken sein! Die liebliche Bestie Mensch verliert jedesmal, wie es scheint, die gute Laune, wenn sie gut denkt; sie wird "ernst"! Und "wo Lachen und Fröhlichkeit ist, da taugt das Denken Nichts": — so lautet das Vorurteil dieser ernsten Bestie gegen alle "fröhliche Wissenschaft". — Wohlan! Zeigen wir, dass es ein Vorurteil ist!


 © textlog.de 2004 • 13.12.2017 16:04:32 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright