Dichter und Lügner


222.

Dichter und Lügner. — Der Dichter sieht in dem Lügner seinen Milchbruder, dem er die Milch weggetrunken hat; so ist Jener elend geblieben und hat es nicht einmal bis zum guten Gewissen gebracht.

 



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.07.2005