Die Stärke der Schwachen


66.

Die Stärke der Schwachen. — Alle Frauen sind fein darin, ihre Schwäche zu übertreiben, ja sie sind erfinderisch in Schwächen, um ganz und gar als zerbrechliche Zieraten zu erscheinen, denen selbst ein Stäubchen wehe tut: ihr Dasein soll dem Manne seine Plumpheit zu Gemüte führen und in's Gewissen schieben. So wehren sie sich gegen die Starken und alles "Faustrecht".


 © textlog.de 2004 • 22.10.2017 12:11:53 •
Seite zuletzt aktualisiert: 20.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright