Die krumme Nase


58.

Die Nase schauet trutziglich

In's Land, der Nüster blähet sich —

Drum fällst du, Nashorn ohne Horn,

Mein stolzes Menschlein, stets nach vorn!

Und stets beisammen find't sich das:

Gerader Stolz, gekrümmte Nas.

 


 © textlog.de 2004 • 17.10.2017 02:24:05 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright