Die Kunst der moralischen Ausnahmen


40.

Die Kunst der moralischen Ausnahmen. — Einer Kunst, welche die Ausnahmefälle der Moral zeigt und verherrlicht — dort, wo das Gute schlecht, das Ungerechte gerecht wird —, darf man nur selten Gehör geben: wie man von Zigeunern ab und zu etwas kauft, doch mit Scheu, dass sie nicht viel mehr entwenden, als der Gewinn beim Kaufe ist.


 © textlog.de 2004 • 25.02.2017 01:11:13 •
Seite zuletzt aktualisiert: 18.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright