Geistreich und beschränkt


412.

Geistreich und beschränkt . — Er versteht Nichts zu schätzen, außer sich; und wenn er Andere schätzen will, so muss er sie immer erst in sich verwandeln. Darin aber ist er geistreich.

 



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.07.2005