Die privaten und öffentlichen Ankläger


413.

Die privaten und öffentlichen Ankläger. — Sieh dir Jeden genau an, der anklagt und inquiriert, — er enthüllt dabei seinen Charakter: und zwar nicht selten einen schlechteren Charakter, als das Opfer hat, hinter dessen Verbrechen er her ist. Der Anklagende meint in aller Unschuld, der Gegner eines Frevels und eines Frevlers müsse schon an sich von gutem Charakter sein oder als gut gelten, — und so lässt er sich gehen, das heißt: er lässt sich heraus.


 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 03:19:50 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright