Wunderliche Heilige


384.

Wunderliche Heilige. — Es gibt Kleinmütige, welche von ihrem besten Werke und Wirken Nichts halten und es schlecht zur Mitteilung oder zum Vortrage bringen: aber aus einer Art Rache halten sie auch Nichts von der Sympathie Anderer oder glauben gar nicht an Sympathie; sie schämen sich, von sich selber hingerissen zu erscheinen und fühlen ein trotziges Wohlbehagen darin, lächerlich zu werden. — Dies sind Zustände aus der Seele melancholischer Künstler.


 © textlog.de 2004 • 13.12.2017 00:40:42 •
Seite zuletzt aktualisiert: 16.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright