Abseits leben und glauben


325.

Abseits leben und glauben. — Das Mittel, um der Prophet und Wundermann seiner Zeit zu werden, gilt heute noch wie vor Alters: man lebe abseits, mit wenig Kenntnissen, einigen Gedanken und sehr viel Dünkel, — endlich stellt sich der Glaube bei uns ein, dass die Menschheit ohne uns nicht fortkommen könne, weil wir nämlich ganz ersichtlich ohne sie fortkommen. Sobald dieser Glaube da ist, findet man auch Glauben. Zuletzt ein Rat für Den, der ihn brauchen mag (er wurde Wesley von seinem geistlichen Lehrer Böhler gegeben): "Predige den Glauben, bis du ihn hast, und dann wirst du ihn predigen, weil du ihn hast!" —


 © textlog.de 2004 • 14.12.2017 03:32:45 •
Seite zuletzt aktualisiert: 27.06.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright