Geld allein


Wie gut, daß alle einander nicht gleichen.

Wie recht, daß manche es erreichen,

Daß sie eines Tages reich sind.

Wie gut, daß auch diese einander nicht gleich sind.

 

Schlechte Menschen ohne Geist, ohne Geschmack,

Wenn sie noch so reich sind, bleiben nur Pack.


 © textlog.de 2004 • 24.10.2017 07:58:17 •
Seite zuletzt aktualisiert: 13.07.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright