Landschaft


1. Fassung

 

Septemberabend, oder die dunklen Rute der Hirten,

Geruch von Thymian. Glühendes Eisen sprüht in der Schmiede

Gewaltig bäumt sich ein schwarzes Pferd; die hyazinthene

Locke der Magd

Hasch<t> nach der Inbrunst seiner purpurnen Nüstern.

Zu gelber Mauer erstarrt der Schrei des Rebhuhns verrostet in faulender

Jauche ein Pflug

Leise rinnt roter Wein, die sanfte Guitarre im Wirtshaus.

O Tod! Der kranken Seele verfallener Bogen Schweigen und Kindheit.

 

Aufflattern mit irren Gesichtern die Fledermäuse


 © textlog.de 2004 • 22.04.2018 19:55:30 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright