Einer Vorübergehenden


Ich hab' einst im Vorübergehn

Ein schmerzenreiches Antlitz gesehn,

Das schien mir tief und heimlich verwandt,

So gottgesandt -

Und ging vorüber und entschwand.

 

Ich hab' einst im Vorübergehn

Ein schmerzenreiches Antlitz gesehn,

Das hat mich gebannt,

Als hätte ich eine wiedererkannt,

Die träumend ich einst Geliebte genannt

In einem Dasein, das längst entschwand.


 © textlog.de 2004 • 22.10.2017 01:05:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright