Ballade


Ein Narre schrieb drei Zeichen in Sand,

Eine bleiche Magd da vor ihm stand.

Laut sang, o sang das Meer.

 

Sie hielt einen Becher in der Hand,

Der schimmerte bis auf zum Rand,

Wie Blut so rot und schwer.

 

Kein Wort ward gesprochen - die Sonne schwand,

Da nahm der Narre aus ihrer Hand

Den Becher und trank ihn leer.

 

Da löschte sein Licht in ihrer Hand,

Der Wind verwehte drei Zeichen im Sand -

Laut sang, o sang das Meer.


 © textlog.de 2004 • 17.10.2017 15:27:43 •
Seite zuletzt aktualisiert: 11.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright