Das tiefe Lied


Aus tiefer Nacht ward ich befreit.

Meine Seele staunt in Unsterblichkeit,

Meine Seele lauscht über Raum und Zeit

Der Melodie der Ewigkeit!

Nicht Tag und Lust, nicht Nacht und Leid

Ist Melodie der Ewigkeit,

Und seit ich erlauscht die Ewigkeit,

Fühl nimmermehr ich Lust und Leid!

 


 © textlog.de 2004 • 12.12.2017 03:39:40 •
Seite zuletzt aktualisiert: 09.07.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright