Süß, den sprossenden Klee...


13

Süß, den sprossenden Klee mit weichlichen Füßen im Frühling

    Und die Wolle des Lamms tasten mit zärtlicher Hand;

Süß, voll Blüten zu sehn die neulebendigen Zweige,

    Dann das grünende Laub locken mit sehnendem Blick.

Aber süßer, mit Blumen dem Busen der Schäferin schmeicheln;

    Und dies vielfache Glück läßt mich entbehren der Mai.


 © textlog.de 2004 • 19.10.2017 04:00:53 •
Seite zuletzt aktualisiert: 25.06.2005 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright