So hab ich endlich...


Schenke (schläfrig)

 

So hab ich endlich von dir erharrt:

In allen Elementen Gottes Gegenwart.

Wie du mir das so lieblich gibst!

Am lieblichsten aber, daß du liebst. (entschläft)

 

Hatem

 

Der schläft recht süß und hat ein Recht zu schlafen.

Du guter Knabe hast mir eingeschenkt,

Vom Freund und Lehrer, ohne Zwang und Strafen,

So jung vernommen, wie der Alte denkt.

 

Nun aber kommt Gesundheit holder Fülle

Dir in die Glieder, daß du dich erneust.

Ich trinke noch, bin aber stille, stille,

Damit du mich, erwachend nicht, erfreust.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004 •
Seite zuletzt aktualisiert: 22.06.2005