Das Lied des Selbstmörders


Also noch einen Augenblick.

Daß sie mir immer wieder den Strick

zerschneiden.

Neulich war ich so gut bereit

und es war schon ein wenig Ewigkeit

in meinen Eingeweiden.

 

Halten sie mir den Löffel her,

diesen Löffel Leben.

Nein ich will und ich will nicht mehr,

laßt mich mich übergeben.

 

Ich weiß das Leben ist gar und gut

und die Welt ist ein voller Topf,

aber mir geht es nicht ins Blut,

mir steigt es nur zu Kopf.

 

Andere nährt es, mich macht es krank;

begreift, daß man's verschmäht.

Mindestens ein Jahrtausend lang

brauch ich jetzt Diät.


 © textlog.de 2004 • 17.12.2017 11:06:30 •
Seite zuletzt aktualisiert: 10.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright