Das böhmische Dorf


Palmström reist, mit einem Herrn v. Korf,

in ein sogenanntes Böhmisches Dorf.

 

Unverständlich bleibt ihm alles dort,

von dem ersten bis zum letzten Wort.

 

Auch v. Korf (der nur des Reimes wegen

ihn begleitet) ist um Rat verlegen.

 

Doch just dieses macht ihn blaß vor Glück.

Tiefentzückt kehrt unser Freund zurück.

 

Und er schreibt in seine Wochenchronik:

Wieder ein Erlebnis, voll von Honig!

 


 © textlog.de 2004 • 21.10.2017 03:27:33 •
Seite zuletzt aktualisiert: 08.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright