Bundeslied der Galgenbrüder


O schauerliche Lebenswirrn,

wir hängen hier am roten Zwirn!

Die Unke unkt, die Spinne spinnt,

und schiefe Scheitel kämmt der Wind.

 

O Greule, Greule, wüste Greule!

Du bist verflucht! so sagt die Eule.

Der Sterne Licht am Mond zerbricht.

Doch dich zerbrach's noch immer nicht.

 

O Greule, Greule, wüste Greule!

Hört ihr den Ruf der Silbergäule?

Es schreit der Kauz: pardauz! pardauz!

da taut's, da graut's, da braut's, da blaut's!

 


 © textlog.de 2004 • 11.12.2017 01:15:03 •
Seite zuletzt aktualisiert: 07.06.2005 
Abuse Trap
  Home  Impressum  Copyright