Paroxysmal, Paroxysmus

Paroxysmal in Anfällen auftretend. Paroxysmale familiäre Lähmung GOLDFLAM Anfälle von schlaffer völliger Lähmung des Rumpfes und der Glieder, mit Verminderung bis Aufhebung der Reflexe und der mechanischen und elektrischen Erregbarkeit; in den Zwischenzeiten sind die Kranken gesund bis auf partielle Entartungsreaktion der Muskeln. Paroxysmale Hämatoglobinurie und Tachykardie, s. d. — Paroxysmus gr. oxys spitz, Anfall, höchste Steigerung der Erscheinungen. — Paroxystisch anfallweise.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z